Super User
in News
Zugriffe: 61
Weco Junior Cup mit Spitzenleistungen und fairen Begegnungen

Peter SaschaYONEX junior tour 2018 kommt in entscheidende Phase

Sascha Jülich und Erik Schmidt als Turnierleiter Tandem sahen am vergangenen Wochenende in der YONEX tennis academy in Niederpleis Jugend Spitzentennis. „Neben dem hohen Niveau gefiel mir vor allem die Fairness der meisten Teilnehmer“, so Sascha Jülich, der selber bei RW-Hangelar in der Herren Verbandsliga spielt. Alle Sieger und Platzierte konnten sich im Rahmen der Siegerehrung wieder über die Sachpreise der Sponsoren Kirschbaum und Papillon Sportswear Collection freuen. Mit dem „Touch Dura Cup“ vom 30.11. bis 02.12. in Willich & Meerbusch und dem „YONEX Cup“ vom 07.12. bis 09.12. in Niederpleis und Overath erreicht die YONEX junior tour 2018 mit den beiden letzten Veranstaltungen die entscheidende Phase.


Die Finalergebnisse des „Weco Junior-Cups 18“

U 10 w: Maja Faron (TC Viktoria) – Alicia Laaks (THC Brühl) 6:3 6:2
U 14 w: Sophie Schneider (ETUF Essen) – Melanie Grunert (Bayer Leverkusen) 6:2 6:1
U 16 w: Lena Kersten (Godesberger TK GW) – Katharina Volkmann (RS Neubrück) 6:1 5:7 10:3
U 10 m: Julian Andras (TTC Brauweiler) – Tjade Hillenhof (TuS 06 Waldbröl) 6:1 6:3
U 14 m: Jonah Stork (TC Kaiserswerth) – Lennard Rausch (Dürener TV) 6:1 6:2
U 18 m: Maarten Kremer (Bayer Leverkusen)- David Ruthardt (ASG Altenkirchen) 6:7 6:3 10:2

Super User
in News
Zugriffe: 142
Tennistraining mit Coaches und Methode des Superstars am 18.11. & 19.11.18

1Rafa Nadal Academy Clinic Tour Tenniscenter Schiefbahn 18 Rafa Nadal Academy Tennis Clinic Tourin Willich & Mönchengladbach
Wollen wir Tennisspieler nicht alle mal mit den Coaches und der Methode des weltberühmten Superstars Rafa Nadal trainieren? Dieser Wunsch geht nun in Erfüllung, denn am Sonntag, den 18.11.18 in Willich und am Montag, den 19.11.18 jeweils ab 14 Uhr macht die „Rafa Nadal Academy Tennis Clinic Tour“ Station im Tenniscenter Schiefbahn in Willich bzw. in der Rima Sporthalle in Mönchengladbach. Professionelle Coaches der Talentschmiede aus Mallorca bieten dann ein kostenloses, high quality Training an. Angesprochen sind nicht nur Kinder & Jugendliche Tennisspieler/innen ab 10 Jahre jedes Leistungsvermögens sondern auch Erwachsene und Senioren, die Spaß am Spiel und einer einzigartigen Herausforderung haben.Und das Beste zwischendurch: Die Teilnahme ist KOSTENLOS!


Also, dann auf ins Tenniscenter Schiefbahn & in die Rima Sporthalle…

Bis zu 90 Teilnehmer, aufgeteilt in drei Gruppen, können die beiden Veranstaltungen aufnehmen. Gruppe 1 startet um 14 Uhr, Gruppe 2 um 16 Uhr und Gruppe 3 um ca. 18 Uhr. Ausrichter bzw. Veranstalter ist der TC Schiefbahn und der GHTC Mönchengladbach in Kooperation mit M.A.R.A. Sport-Consulting. Wer noch Interesse hat mit zu machen, kann sich melden bei Gabi Siebert Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  (Veranstaltung in Willich am 18.11.18) bzw. bei Eva Amrath (Veranstaltung in Mönchengladbach am 19.11.18) unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , die Teilnahmeplätze sind begrenzt!

Die Rafa Nadal Academy kompakt: #Lage: Mallorca, Manacor #27 Tennisplätze #7 Padel Courts #2 Squash Courts #großes Fitness Center #Indoor- u. Outdoor Pool #große Wellness Landschaft #Beauty Salon #Fußball- u. Multisport Court #Hotel #Internationale Schule#Restaurant 2Rafa Nadal Academy Clinic Tour Rima Tennishalle 18 #Lounge #Shop #Museum.

Weitere Infos & spezielle Angebote für einen individuellen Aufenthalt in der Rafa Nadal Academy auf Mallorca gibt’s am 18.11.18 ab 14 Uhr im Rahmen der „Rafa Nadal Academy Tennis Clinic Tour“ in der Rima Sporthalle, Waldnieler Str. 145, 41068 Mönchengladbach,  www.rima-sporthalle.de  

 

 

Super User
in News
Zugriffe: 155
Rafa Nadal Academy Sportler- u. Teamwoche 24.03.-31.03.19

Flyer Neu 1Erlebe die Woche Deines Lebens

Im Jahr 2003 verpflichtete Marc Raffel, Inhaber von M.A.R.A. Sport-Consulting, den damals 16-jährigen Rafael Nadal für zwei Einsätze im Bundesligateam von BW Neuss. Rafa kam, sah und siegte jeweils an der Spitzenposition gegen Giorgio Galimberti (ITA) und Albert Montanes (ESP). „Es waren zwei verdammt wichtige Einzelsiege von Rafa, die uns früh denKlassenerhalt sicherten“, erinnert sich Raffel. „Seitdem besteht selbstverständlich eine besondere Verbundenheit“. Im kommenden Jahr nun bietet Marc Raffel mit M.A.R.A. Sport-Consulting eine ganz besondere Tennisreise in die „Rafa Nadal Academy“ auf Mallorca an. Jenseits der Ferien richtet sich dieses exklusive Angebot u.a. an Medenmannschaften jeder Altersklasse, Einzelsportler und Tennistouristen. Wer möchte nicht das Trainingskonzept und das Flair des Tennis Superstars erleben? Vom 24.03.-31.03.19 steigt die „Rafa Nadal Academy Sportler- u. Teamwoche“ in Rafa Nadal Sports Centre in Manacor, Mallorca.

Es bleibt kein Wunsch offen

Verbringt die Tenniswoche Eures Lebens. Eure sechs Trainingstage bestehen vor Ort aus jeweils aus 20 Minuten Morgenfitness, 120 Minuten Tennisgruppentraining am Vormittag, 60 Minuten Matchtraining am Nachmittag sowie einem Tennis-Seminar. Untergebracht seid Ihr in modernsten Zimmern im Rafa Nadal Sports Centre inkl. Frühstück oder Halbpension sowie Zugang zum Fitness- u. Wellness Center und Outdoor- u. Indoor Pool.

Marc Raffel, Ex-Bundesligaspieler, Diplom-Sportlehrer, DTB A-Trainer  und Veranstalter u.a. von ATP-Tennisturnieren, ist Euer ständiger und exklusiver Ansprechpartner vor Ort. Seine Verbundenheit zur Rafa Nadal Academy und seine Ortskenntnis machen den Aufenthalt zu einem besonderen Erlebnis.

Super User
in News
Zugriffe: 130
Kirschbaum Cup 2018 in Rheinbach

Kirschbaum Cup 18 U 10 mYONEX junior tour 2018 geht auf die Zielgerade

Sieben Mal ist er bereits im schmucken Sportpark Rheinbach angetreten. Dieses Jahr endlich gelingt Tristan Reiff aus Bad Neuenahr auch der langersehnte Turniersieg in der Altersklasse U 18.  In einem tollen Finale bezwang Tristan den ebenfalls gesetzten Mats Hermanns in zwei Sätzen. Äußerst stark zeigten sich auch die Lokalmatadoren. Bei den jüngsten in der Altersklasse U 10 waren dies Johannes Fischer (RW Rheinbach), der im Finale eines vollbesetzten 16er Feldes seinen Vereinskameraden Markus Kahnke dominierte sowie Lea Beldiman (ebenfalls RW Rheinbach) die sich in einem wahren Finalkrimi in der Altersklasse U 14 gegen die Bocholterin Maria Buß in drei Sätzen von ihrer besten Seite zeigte.

Von Match zu Match und von Turnier zu Turnier

Turnierleiter Max Roge zeigte sich äußerst zufrieden: „Der Turnierablauf und die Leistungen vieler Teilnehmer haben mir sehr gefallen“. Die YONEX junior tour 2018 geht jetzt auf die Zielgerade mit Turnier Nr. 9 –Weco Junior Cup- am kommenden Wochenende, Turnier Nr. 10, dem Toch Dura Cup vom 30.11. bis 02.12. und schließlich dem YONEX Cup vom 07. bis 09.12.. Veranstalter Marc Raffel ist überzeugt, daß die YONEX junior tour die richtige Turnierplattform für ambitionierte, motivierte Jugendliche ist: „Es setzen sich erfreulicherweise immer öfter auch die jungen Spielerinnen und Spieler durch, die unsere Tour regelmäßig spielen und sich von Match zu Match und von Turnier zu Turnier konzentrieren und vorbereiten“.   

Die Finalergebnisse des „Kirschbaum-Cups 18“ in der Übersicht:

U 14 w: Lea Beldiman (RW Rheinbach) – Maria Buß (TuB Bocholt) 2:6 6:3 10:8

U 16 w: Rebecca Müller (SW Bonn) – Mara Porcos (BW Bad Ems) 6:3 7:5

U 10 m: Johannes Fischer (RW Rheinbach) – Markus Kahnke (RW Rheinbach) 6:1 6:2

U 12 m: Arjen Hövelmann (Andernacher TC) – Andreas Seidel (TC Königsforst) 6:2 6:3

U 14 m: Fabio Stapper (SW Bonn) – Ben Schüte (BW Lechenich) 6:4 6:2

U 18 m: Tristan Reiff (HTC Bad Neuenahr) – Mats Hermanns (GW Aachen) 7:5 6:4

 

Super User
in News
Zugriffe: 275
Alicia Nittmann mit starker Vorstellung

Florian Römer bleibt ohne Spielverlust

1Wie aufgrund der leistungsstarken Teilnehmerfelder zu erwarten, sahen die Zuschauer am vergangenen Wochenende viele hochklassische Matche im Rahmen des „Evolution Cup 2018“  im Tenniscenter Schiefbahn. In der Konkurrenz U 14 weiblich kam es zum erwarteten dramatischen Finale der an Nummer 1 gesetzten Alicia Nittmann von Rot Weiß Troisdorf, gegen die an Nummer 2 gesetzte Eva Bennenmann aus Dortmund. Am Ende setzte sich Alicia dank ihrer aggressiven und dominanten Spielweise gegen die tapfer kämpfende Eva durch. In der Konkurrenz U 12 männlich setzte sich der an 1 gesetzte Florian Römer mehr als souverän durch, denn er blieb sensationell ohne Spielverlust.

Ebenfalls einen Sieg der Nummer 1 gab es bei der U 18 männlcih, durch eine blitzsaubere Leistung von Mathias Lohfink aus Kaiserswerth. Bei der Konkurrenz U 14 konnte sich überraschend der ungesetzte Lennard Rausch durchsetzten, der das Finale gegen den ebenfalls überraschend weit gekommenen Fynn Schächer souverän gewann. Für Fynn war es trotzdem ein sehr gelungenes Turnier, dass mit der Überreichung des von der Volksbank Meerbusch gesponserten Fairness-Pokals seinen Höhepunkt erreichte. In der Konkurrenz U 10 siegte ebenfalls überraschend Maxim Pfaffengut gegen den favorisierten Marcus Kanke.

Die Ergebnisse der Finalspiele:

U 10 m: Maxim Pfaffengut - Marcus Kanke 6:3, 7:5

U 12 m: Florian Römer – Nicolas Sturm 6:0, 6:0

U 14 m: Lennard Rausch – Fynn Schächer 6:2, 6:1

U 18 m: Mathias Lohfink – Hendrik Heym 6:3, 7:5

U 14 w: Alicia Nittmann – Eva Bennemann 6:4, 7:5

Unterkategorien