Super User
in News
Zugriffe: 26
Die Tennishalle Gronau in Bergisch-Gladbach wird zur YONEX tennis base

Frank KleinMarc Raffel und Frank Klein unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die Tennishalle Gronau zeichnet sich durch die offizielle ITF Klassifizierung als „Clay Court“ Halle aus. Drei Tennis Hallenplätze sowie in der Sommersaison die Freiluftplätze des Tennisvereins „Tennisfreunde GW Bergisch-Gladbach 1975 e.V. stehen dem Tenniskunden auf der Tennisanlage in der Ferdinandstr. 33 in Bergisch-Gladbach zur Verfügung. Ab Oktober zählt diese Ganzjahrestennisanlage zur YONEX tennis base. Anlageninhaber Frank Klein und Marc Raffel von M.A.R.A. Sport-Consulting unterzeichneten kürzlich den entsprechenden Vertrag. Vor Ort arbeitet eine leistungsfähige Tennisschule unter der Regie von Frank Klein, die nach den neuesten Lehrmethoden arbeitet, alle Trainer sind bestens qualifiziert.

 

Tennishalle GronauFrank Klein betreibt ebenfalls die gemütliche Club-Gastronomie. Das Tenniscenter bietet regelmäßig Sonderaktionen wie ein „Doppelstunden-Spezial“ oder ein „Pass-System“ an, nähere Infos dazu findet man auf der Internetseite www.tennishalle-gronau.de. „Wir wollen mit der YONEX tennis base verstärkt auch den Turniersektor bespielen“, erläutert Frank Klein die Perspektiven. Neben beliebten LK Turnieren finden bereits zwei offizielle Ranglistenturniere für Erwachsene und Jugendliche statt. Mit Produkten des Tennisausrüsters YONEX aus Japan wird auch der neu gegründete Pro Shop in der Tennishalle Gronau überzeugen.

Super User
in News
Zugriffe: 74
Auto Greuel Cup ist das fünfte von 11 Turnieren der YONEX junior tour 18

HintermeierNAusrichter ist vom 21. bis 23. September der TC Bornheim/Roisdorf

Am Wochenende 21.-23.09. steht das letzte Sommerturnier der YONEX junior tour auf dem Programm. Ausrichter ist traditionell der TC Bornheim/Roisdorf mit seiner schönen 5 Platz Anlage. Mit dem „Black Shark-Cup“ in Meerbusch und Willich beginnt am Wochenende 28. bis 30.09.18 dann bereits die Wintersaison der YONEX junior tour. Vor dem „Auto Greuel Cup“ zeigt sich die YONEX Tourrangliste wie folgt:

U 12 w: 1. Platz: Linn-Marie Gördes (TV Wickede) 30 Punkte
      2. Platz: Eva Bennemann (Hansa Dortmund) 30 Punkte
              3. Platz: Jule Wickum (BW Düsseldorf) 20 Punkte

U 12 m: 1. Platz: Louis Pacser (BW Neuss) 90 Punkte
      2. Platz: Jannik Stockmann (RW Kempen) 40 Punkte
      3. Platz: Tim Fischer (Lese GW Köln) 40 Punkte

U 14 w: 1. Platz: Karlotta Seidelmann (ETUF Essen) 40 Punkte
      2. Platz: Stella Beldimann (RW Rheinbach) 30 Punkte
      3. Platz: Talia Wunnenberg (RW Schwerte) 20 Punkte

U 14 m: 1. Platz: Nikolaus Hintermaier (RW Köln) 85 Punkte
      2. Platz: Christoph Gayk (TC Bredeney) 40 Punkte
      3. Platz: Tom Südmeyer (TC Kaiserswerth) 40 Punkte

U 16 w: 1. Platz: Lea Beldimann (Sportpark Rheinbach) 30 Punkte
      2. Platz: Fabienne Baur (Solinger TC) 30 Punkte
      3. Platz: Sara Wohlfarth (Godesberger TK) 30 Punkte

U 16 m: 1. Platz: Hendrik Heym (Rochusclub Düsseldorf) 40 Punkte
              2. Platz: Tim Hammes (BW Krefeld) 30 Punkte
              3. Platz: Mars von der Forst (Viersener TC) 30 Punkte

U 18 w: 1. Platz: Anastasia Kovalevskaya (ohne Verein) 30 Punkte
      2. Platz: Leonie Flöth (BW Krefeld) 30 Punkte
              3. Platz: Paula-Sphie Trampenau (Bayer Wuppertal) 25 Punkte

U 18 m: 1. Platz: Niklas Paulath (SG Kaarst) 60 Punkte
      2. Platz: Mats von der Forst (Viersener THC) 40 Punkte
      3. Platz: Mikail Demir (Club Raffelberg) 30 Punkte

Super User
in News
Zugriffe: 201
Die „YONEX tennis academy“ in Overath & Niederpleis kommt zur Wintersaison 18/19

weblogoNeues Trainingsangebot für Nachwuchs Tennissportler


Im Vorfeld war eine Menge zu organisieren. Welche Location steht zur Verfügung? Welche Coaches kümmern sich um die jungen Sportler? Welche Angebote stehen zur Verfügung?
Alles konnte nach intensiver Arbeit noch vor den Sommerferien geklärt werden und so wird die YONEX tennis academy in Overath & Niederpleis zur kommenden Wintersaison 2018/19 an den Start gehen. Das Tennis- Trainings- u. Betreuungsangebot richtet sich an motivierte, ambitionierte Junioren und Juniorinnen ab ca. 12 Jahren, denen das herkömmliche Angebot der Vereine nicht ausreicht. Jobst Krüger (Diplomsportlehrer)  & Peter Michel (Diplomtrainer), seit geraumer Zeit im Tennisgeschäft erfolgreich tätig und Betreiber der beiden Tennishallen in Overath & Niederpleis und Marc Raffel (Diplomsportlehrer & DTB A-Trainer), Tennisunternehmer und Betreiber der YONEX tennis base mit mittlerweile neun (9) Standorten entwarfen das Konzept gemeinsam mit Thorsten Schmieden (DTB B-Trainer) und Lennart Krotki (Bachelor der Volkswirtschaftslehre). Alle stehen auch im Trainerteam der neuen YONEX tennis academy, dazu kommt Stephan Frings (Diplomsportlehrer, DTB A-Trainer). Im Angebot stehen die Programme „Basis“ mit Training 1-2 Mal pro Woche, „Classic“ mit Training 3-4 Mal pro Woche und „Professional“ mit Training 5-6 Mal pro Woche.  Jeder Trainingstag besteht aus mindestens 2,5 Stunden mit Schwerpunkt auf Tennistraining und einer Einheit Athletiktraining. Mit dieser Trainingsform und mit diesen Angeboten haben wir in der Vergangenheit bereits viele junge Spieler an Ihre Ziele geführt, mit den Tennisanlagen in Overath & Niederpleis haben wir dazu nun auch im Tennisverband Mittelrhein optimale Bedingungen“, so Raffel.

Training auf Sandplatz, Hartplatz oder Velour
Der japanische Sportartikelhersteller YONEX ist kompetenter Partner

Während in Niederpleis ein Velourteppich als Spielbelag dient steht in der Tennishalle Overath auch ein moderner Hartplatzbelag zur Verfügung, der auch im Sommer genutzt werden kann. A propos Sommer: Direkt neben der Tennishalle Overath arbeitet die YONEX tennis academy auf vier eigenen Sandplätzen. „Training wegen Regen fällt bei uns so nicht aus“, kommentiert Jobst Krüger die idealen Trainingsbedingungen. Dazu steht ein Athletikcenter zur Verfügung und ein Shop, der die jungen Sportler optimal betreut. Neben dem Training auf dem Platz erarbeitet die YONEX tennis academy Trainings- und Turnierpläne für die Sportler, bietet Turnierbetreuung und Management. „Natürlich kann ich hierzu meine langjährige Erfahrung aus dem Tennis Profibereich einbringen und vorhandenes Netzwerk nutzen“, so Raffel. „Mit dem japanischen Sportartikelhersteller YONEX steht ein kompetenter Partner mit Internationalem Renomee bereit, viele weitere strategische Partner unterstützen unsere Arbeit“. Und was kann ein sinnvolles Ziel für einen jungen, ambitionierten Tennisspieler sein? Natürlich ist es der Status „Tennisprofi“, natürlich kann es ein Leistungsniveau sein, um z.B. ein Stipendium an einer US Universität zu erlangen, natürlich kann es aber auch einfach die Erfahrung sein, neben der Schule einen Leistungssport auszuüben, der uns erfüllt und viele auch ungeahnte Türen im Leben öffnen kann. „Tennis ist nicht nur ein Sport, Tennis ist ein Stück Leben auf das viele von uns nicht mehr verzichten möchten“, so Peter Michel. Mehr Informationen zur YONEX tennis acaademy erhalten Sie u.a. bei M.A.R.A. Sport-Consulting im Auftrag der YONEX tennis academy GbR unter 0221-58903903 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Super User
in News
Zugriffe: 50
Sonne, Sport und Spaß auf Mallorca erleben und das zur besten Jahreszeit. Fliegt im Frühling in den Osterferien mit M.A.R.A. Sportreisen zur Vorbereitung auf die Tennis-Sommersaison auf die blühende Baleareninsel.

web Plakat 2018 19Seit knapp 20 Jahren bietet M.A.R.A. Sportreisen über die Osterferien das M.A.R.A. Mallorca Tenniscamp in Cala Millor mit optimalen Angeboten für den Anfänger bis hin zum Profi an. Ob Kinder, Jugendliche, Alleinreisende, Familien oder ganze Mannschaften, für alle ist bestens gesorgt. Das erfolgreiche Trainerteam der YONEX tennis base bietet verschiedene Tennisprogramme vor Ort an. Das Programm „Holiday“ beinhaltet 90 min. Tennis Gruppentraining am Vormittag, „Classic“ beinhaltet 90 min. Tennis Gruppentraining zzgl. 90 min. freies Spielen am Nachmittag, „Professional“ bietet 120 min. Gruppentraining am Vormittag zzgl. 120 min. freies Spielen am Nachmittag. Alle Tennisprogramme enthalten täglich ca. 30 Minuten Morgenfitness sowie 60 Minuten Abendfitness unter professioneller Anleitung in der Gruppe. Jeweils freitags wird ein LK- und ein Wochenabschlussturnier angeboten.

Euer Hotel ist der **** Club Simo mit „all-inklusiv Verpflegung“ sowie modernen Appartements mit einer Einzel-, 2er, 3er oder 4er Belegung. Der Club Simo bietet u.a. zehn (10) gepflegte Tennis Sandplätze, auf denen bereits viele auch Internationale Turniere gespielt wurden. Außerdem gibt es zwei Rasen Fußballfelder, einen Swimming Pool mit Poolbar und großer Liegeterrasse, ein modernes Hallenbad, Sauna, Fitness Studio, Gymnastikraum, Padelplätze und einen großen Kinderspielplatz. Genießt auf dem gesamten Clubgelände kostenlosen WLAN Empfang und eine deutschsprachige Rezeption. Hier kann man bequem ein Leihauto oder Fahrräder ausleihen. Der Club Simo ist ruhig gelegen, ca. zehn Gehminuten vom berühmten Strand in Cala Millor entfernt.

Ein Highlight Eures Aufenthaltes ist ein Besuch der beeindruckenden „Rafa Nadal Academy“ im nahe gelegenen Manacor. Wer möchte, kann dort auch eine Trainingseinheit absolvieren. Wer weiß, vielleicht begrüßen Euch Onkel Toni oder gar Superstar Rafa persönlich?

Das M.A.R.A. Mallorca Tenniscamp ist ein besonderes und sportliches Urlaubserlebnis für Jung und Alt. Erlebe die Woche Deines Lebens… .

Trainer der YONEX tennis base, bestens ausgebildet:

Karsten Focke (Diplomsportlehrer, Personal Coach, Sporttherapeut)
Stephan Frings (Diplomsportlehrer, DTB A-Trainer)
Marc Raffel (Diplomsportlehrer, DTB A-Trainer)
Stefan Reddemann (Diplomsportlehrer)
Dirk Hortian (Diplomsportlehrer, DTB A-Trainer)
Jobst Krüger (Diplomsportlehrer)
Peter Michel (Diplomtrainer)
Thorsten Schmieden (DTB B-Trainer, Fitness-Instructor)
Lennart Krotki (DTB C-Trainer, Regionalligaspieler)
Marius Meiszies (Ex-Weltranglisten- u. Bundesligaspieler)
Matthias Haselier (Diplomsportwissenschaftler, DTB C-Trainer)
Max Roge (Sportlehrer)

  
Teilnehmer & Mannschaften u.a. aus folgenden Vereinen:

RW Köln, Marienburger SC, KTG BG Köln, BW Neuss, TB Meerbusch, BG Bonn, Lese GW Köln, TC Weiden, TC Ford, BR Eitorf, TC Weidenpescher Park, RW Grevenbroich, SG Kaarst, GWR Büderich, RTHC Bayer Leverkusen, Sportpark Rheinbach, TC Kaster, TC Ohligs 14, BW Leichlingen, RW Hangelar, RW Overath TB Meerbusch, Düsseldorfer Rochusclub u.v.m..

Super User
in News
Zugriffe: 243
Die Rafa Nadal Academy kommt nach Meerbusch

clinic meerbusch"Einfach super, die Idee von Maribel“, zeigt sich Veranstalter Marc Raffel begeistert über das Engagement von Maribel Nadal, Schwester des Tennis Superstars aus Mallorca. Sie brachte die Idee ins Spiel ein Tenniscamp für Kinder der Rafa Nadal Academy im Rahmen der „Tennis Open Stadtwerke Meerbusch“ durchzuführen. Gesagt, getan. Am Mittwoch, den 15.08.18 zwischen 9 und 12 Uhr findet dieses Tenniscamp auf der Tennisanlage GWR Büderich e.V. nun tatsächlich statt. Der Rafa Nadal Academy Headcoach und sein Team führen Euch in die Trainings-Geheimnisse des Superstars ein. Anmeldemodalitäten und mehr entnehmt ihr bitte dem Poster.

https://rafanadalacademy.com/clinics/clinic-meerbusch

 

 

 

Unterkategorien