News

Die Rafa Nadal Academy kommt nach Meerbusch
08 Aug 2018 09:09 - Super UserDie Rafa Nadal Academy kommt nach Meerbusch

"Einfach super, die Idee von Maribel“, zeigt sich Veranstalter Marc Raffel begeistert über das Engagement von Maribel Nadal, Schwester des Tennis Superstars aus Mallorca. Sie brachte die Id [ ... ]

Marc Raffel: Wir haben ein so leistungsstarkes Fel...
07 Aug 2018 07:16 - Super UserMarc Raffel: Wir haben ein so leistungsstarkes Feld wie noch nie!

Interview Am kommenden Wochenende beginnt mit den „Tennis Open Stadtwerke Meerbusch“ das sechste ATP Tennisturnier in Meerbusch. Wir  sprachen mit Veranstalter Marc Raffel über  [ ... ]

Die Tennis Open Stadtwerke Meerbusch präsentieren ...
01 Aug 2018 08:44 - Super UserDie Tennis Open Stadtwerke Meerbusch präsentieren nicht nur Weltklassetennis

Kurzweiliges Eventprogramm, abwechslungsreiche Gastronomie Wenn die Tennisprofis ab dem 11.08. im Rahmen der „Tennis Open Stadtwerke Meerbusch“ die gelben Filzkugeln über das Netz ja [ ... ]

Tennis Open Stadtwerke Meerbusch 18 mit Topbesetzu...
25 Jul 2018 10:42 - Super UserTennis Open Stadtwerke Meerbusch 18 mit Topbesetzung und Eventprogramm

Weltklassetennis trifft Entertainment 11.-19.08.18.

Dustin Brown, Yannick Hanfmann, Rudi Molleker, Simone Bolelli & Co fordern die Vorjahresfinalisten Veranstalter Marc Raffel ist mit der Teilnehm [ ... ]

Das Tennis-Fieber an Rhein & Ruhr steigt
14 Jun 2018 11:47 - Super UserDas Tennis-Fieber an Rhein & Ruhr steigt

Die Vorbereitungen zu den Tennis Open Stadtwerke Meerbusch 11.-19.08.18 bei GWR Büderich laufen auf vollen Touren Neben vielen begeisterten Tennisfans in Meerbusch zieht das ATP Tennisturnier be [ ... ]

„Hanne Nüsslein Cup 18“ im Rahmen der YONEX junior...
23 Mai 2018 07:54 - Super User„Hanne Nüsslein Cup 18“ im Rahmen der YONEX junior tour glänzte bei RW Köln

Sechs von neun Champions kommen aus der Domstadt Es waren drei Tennisturniertage unter strahlendem Sonnenschein auf der schönen Anlage des KTHC RW Köln über Pfingsten. Dazu passte auch [ ... ]

Jobst Krüger, Peter Michel, Thorsten Schmieden und...
11 Mai 2018 10:10 - Super UserJobst Krüger, Peter Michel, Thorsten Schmieden und Lennart Krotki starten als TLC YONEX tennis base durch

"Der TC RW Hangelar führte uns zusammen" Die TLC YONEX tennis base betreut vier Vereine und über 1000 aktive Tennisspieler. Unsere Redaktion unterhielt sich mit den vier Trainern über  [ ... ]

Das ATP Tennisturnier in Meerbusch entwickelt sich...
08 Mai 2018 10:02 - Super UserDas ATP Tennisturnier in Meerbusch entwickelt sich zu den „Tennis Open Stadtwerke Meerbusch“

Die Stadtwerke Meerbusch sind neuer Titelsponsor
Spannende Matche, jubelnde Sieger und ein begeistertes Publikum. Wenn sich die Tennisprofis im kommenden August in Meerbusch beim ATP Tennisturnier geg [ ... ]

Mayer triumphiert in Meerbusch

finalecc16Jubelnd riss er nach seinem verwandelten Matchball die Arme Richtung des bedeckten Himmels. Soeben hatte Florian Mayer seinen zweiten Turniersieg auf der ATP tour hintereinander errungen. 7:6 6:2 hieß es nach 1:28 Minuten Spielzeit. „Das ist für mich etwas ganz besonderes hier zu gewinnen. Das ich mit meinen fast 33 Jahren im Spätherbst meiner Karriere es noch schaffe, zwei Turniersiege hintereinander zu erreichen, macht mich überglücklich. Da hat sich die harte Arbeit der letzten Wochen, wo ich wirklich oft genug total platt ins Bett gefallen bin, ausgezahlt“, so Mayer beim Siegerinterview mit Moderator Stefan Kaussen. Beide Kontrahenten hatten während des Matches immer wieder mit den wechselnden Bedingungen und dem böigen Wind zu kämpfen. So verlief der 1. Satz ausgeglichen. Marterer spielte auf konstant hohem Niveau, musste aber viele Bälle spielen, um den Punkt für sich zu entscheiden. „Das war total anders, als bei den Matches vorher“, so der Unterlegene. Ergo musste der Tie-Break die Entscheidung bringen, den Mayer von Beginn an offensiver gestaltete und mit 7:4 gewinnen konnte.
Im zweiten Satz war dann die Gegenwehr des 21-jährigen gebrochen. Mayer nutzte seine zweite Breakchance zum 4:2 und ließ danach nichts mehr anbrennen. „Flo ist mit dem Wind besser umgegangen als ich. Das hat es mir sehr schwer gemacht. Aber er steht nicht umsonst so weit da oben, wo ich noch hin will. Man hat heute gesehen, wie unangenehm es ist gegen ihn zu spielen. Ich kann ihm nur gratulieren“, sagte ein fairer Verlierer Maximilian Marterer, der zum ersten Mal ein Finale auf der ATP tour erreichen konnte.
Trotz des schwierigen Wetters hatten etwa 800 Zuschauer den Weg in den Sportpark Büderich gefunden und sorgten für einen gelungenen Rahmen der Veranstaltung. Turnierdirektor Marc Raffel und Franz Josef Medam von Titelsponsor Cittadino lobten die gesamte Veranstaltung und vor allem die Arbeit der Ballkinder und Linienrichter, die zum Teil aus Flüchtlingen bestanden hatten. „Das ist vielleicht ein kleiner Schritt Richtung Integration. Auf jeden Fall eine tolle Erfahrung für die Menschen“, so die beiden.
Vor dem Herreneinzel konnte sich die osteuropäische Kombination Mikhail Elgin (RUS)/Andrei Vasilevski (BLR) gegen die rein belgische Kombination Sander Gille/Joran Vliegen durchsetzen.